Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Das Slow Carb Abendessen von heute ist das perfekte Slow Carb Frühstück für morgen

Du solltest von Deinem Abendessen immer etwas übrig lassen. Das hat gleich mehrere Vorteile.

Erstens widerstehst Du damit dem Drang, weiter zu essen, obwohl Du bereits satt bist.

Zweitens eignet sich das Abendessen des Vorabends perfekt als Frühstück für den nächsten Tag.

Als Slow Carber bist Du es ja eh gewöhnt, deftig zu frühstücken. Warum also nicht mal den Avocado-Lachs-Salat vom Vorabend für einen guten Start in den nächsten Tag nutzen.

Das Slow Carb Abendessen von heute ist das perfekte Slow Carb Frühstück für morgen weiterlesen
Kennst Du jemanden, der das wissen sollte? Teile diesen Beitrag!
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Iss ausreichend große Portionen, die Dich bis zur nächsten Mahlzeit satt halten. So vermeidest Du das Bedürfnis nach Zwischensnacks.

Iss ausreichend große Portionen, die Dich bis zur nächsten Mahlzeit satt halten. So vermeidest Du das Bedürfnis nach Zwischensnacks. weiterlesen
Kennst Du jemanden, der das wissen sollte? Teile diesen Beitrag!
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Iss Deine Mahlzeiten bewusst und nicht nebenbei

Nebenbei zu essen ist ein großer Fehler. Damit betrügst Du Dich um den Genuss, den eine Mahlzeit eigentlich darstellen sollte. Und Du gibst Deinem Körper nicht die Pause, die er während einer Mahlzeit bräuchte.

Aber damit nicht genug: Mahlzeiten, die nebenbei gegessen werden sind meistens keine regulären Mahlzeiten, sondern Zwischensnacks, die man schnell beim Vorbeigehen mit nimmt – und gesund sind sie sowieso nicht.

Iss Deine Mahlzeiten bewusst und nicht nebenbei weiterlesen
Kennst Du jemanden, der das wissen sollte? Teile diesen Beitrag!
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Chili erhöht die Fettverbrennung

Das in Chilis enthaltene Capsaicin steigert die Thermogenese, also die körpereigene Wärmeproduktion um bis zu 25 Prozent. Dadurch wird reichlich Energie verbraucht, was wiederum die Fettpolster schmelzen lässt.

Chili erhöht die Fettverbrennung weiterlesen
Kennst Du jemanden, der das wissen sollte? Teile diesen Beitrag!
Veröffentlicht am

Gönn Deinem Körper 5 – 6 Stunden Zeit zum Verdauen zwischen den Mahlzeiten

Beschränke Dich auf 3 – 4 Mahlzeiten pro Tag und achte darauf, zwischen den Mahlzeiten nichts zu essen. Der Körper braucht diese Pausen zum Verdauen. Achte dafür bei Deinen Mahlzeiten auf ausreichend große Portionen, dann sind Zwischenmahlzeiten gar nicht nötig.

Gönn Deinem Körper 5 – 6 Stunden Zeit zum Verdauen zwischen den Mahlzeiten weiterlesen
Kennst Du jemanden, der das wissen sollte? Teile diesen Beitrag!